"Die wichtigsten Fallstricke, Tipps und Tricks beim Versicherungswechsel – so sparen Sie Bargeld"

Laden Sie kostenlos Ihren Gratis-Report und 10 Checklisten herunter und melden Sie sich damit automatisch zu unserem kostenlosen Newsletter an.

gratis-report

ACHTUNG: unsere E-Mail mit dem Gratis-Report kann manchmal fälschlicherweise in Ihrem Spamordner ankommen. Wir möchten Sie bitten, auch dort nachzusehen und die Einstellungen Ihres e-mail Programms gegebenenfalls anzupassen. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse selbstverständlich nicht an Dritte weiter und verwenden sie lediglich dafür, Ihnen weitere Informationen per Newsletter zuzusenden.

Ökogas

Die natürlichen Gasressourcen sind begrenzt und irgendwann erschöpft. Ökogas bzw. Biogas ist eine umweltschonende und nachhaltige Alternative zum konventionellen Erdgas.

Moderne Biogasanlagen arbeiten heutzutage äußerst effizient und sind in der Lage,  sehr viele Haushalte mit umweltfreundlichem Gas zu versorgen. 

Als Energieträger zur Biogasherstellung kommen unterschiedliche Materialien zum Einsatz. So z.B. Abfallstoffe, Klärschlamm, Gartenabfälle oder sogenannte Energiepflanzen. Das sind eigens für die Biogasherstellung gezüchtete Pflanzen,  die einen sehr hohen Energiegehalt haben und rasch nachwachsen.

Mit dem Verbrauch von Biogas leistet man einen wichtigen Beitrag zum Aufbau einer nachhaltigen Energiewirtschaft. Durch die Verwendung von Biogas schont man das Erdklima, weil diese Form der Energie CO2 neutral ist.

Biogas ist eine wichtige Energiequelle der Zukunft, die man heute unterstützen und fördern sollte.